Grußwort Boris Rhein

Liebe Heiner, liebe Gäste des
66. Darmstädter Heinerfestes,

kaum ein anderes Volksfest in Deutschland bietet so viel Abwechslung und Spaß wie das Darmstädter Heinerfest, das in diesem Jahr zum 66. Mal gefeiert wird. Und wie sehr Jung und Alt diese gelungene Mischung aus Kultur und Kulinarischem schätzen, zeigen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die traditionell am ersten Juli-Wochenende nach Darmstadt kommen.

Nicht nur klassische Musik, Folklore, moderner Sound, Sport, Ausstellungen und heimatkundliche Darbietungen sind im Angebot. Ein fester Baustein im Programm ist auch der „AlleWeltTreff“ mit den 15 Partnerstädten Darmstadts und vielen interessanten Aktivitäten zum internationalen Kulturaustausch: Hier strahlt das Heinerfest auch ein gutes Stück weit über die hessischen und deutschen Grenzen hinaus. Gern hat die Landesregierung den „AlleWeltTreff“ deshalb in diesem Jahr wieder finanziell unterstützt.

Für die aufwendige Organisation des großen Festes danke ich allen, die an der Vorbereitung und am Gelingen beteiligt sind, sehr herzlich. Ich weiß, dass insbesondere viele ehrenamtliche Helfer mit anpacken müssen, um so ein Fest auf die Beine zu stellen.

Genießen Sie alle auch 2016 wieder ein fröhliches Heiner-Wochenende mit bester Unterhaltung bei hoffentlich gutem Wetter!

Ihr
Boris Rhein,
Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst