Heinerfest Logo

Grußwort Festpräsident Wolfgang Koehler

Koehler 1 von Ralf Hellriegel klein5

Foto: Ralf Hellriegel

 

Liebe Heiner, liebe Freunde und Freundinnen des Heinerfestes,

ich darf Sie an dieser Stelle zum ersten Mal herzlich begrüßen. Seit nahezu 60 Jahren kann ich mich an das Heinerfest erinnern, und es ist mehr als bemerkenswert, wie sich dieses Ereignis in den Strukturen und Örtlichkeiten von damals in vielen kleinen Schritten zu einem großen Heimatfest und schließlich zum vielfältigsten Innenstadtfest Deutschlands fortentwickelt hat, das in unsere heutige Zeit passt.

Gewiss ist die Musik heute eine andere und auch die Fahrgeschäfte sind rasanter als früher – geblieben ist jedoch der Wunsch und Wille unserer Festbesucher, sich an fünf Tagen auf mannigfaltige Art zu vergnügen. Nach wie vor ist das erste Juliwochenende für Heiner und Zugereiste ein Höhepunkt im Jahreskalender, und jeder hat seinen eigenen Grund zu kommen: Buntes Treiben auf dem Festplatz mit Karussells und Imbiss­ betrieben, Kontakt zu unseren ausländischen Freunden unserer Schwester­städte im AlleWeltTreff, sowie zahlreiche kulturelle Highlights und sportliche Wettkämpfe.

Somit verbindet uns alle der Wunsch, den Alltag einmal hinter uns zu lassen und uns in geselliger Runde auszutauschen, fröhlich miteinander zu feiern und Darmstadt von seiner liebenswerten Seite zu entdecken.

Dies alles wäre ohne die großzügige Unterstützung unserer Förderer und Partner sowie dank der Mithilfe vieler fleißiger Hände nicht möglich – deshalb gilt ihnen mein besonderer Dank. Es ist alles vorbereitet und wir freuen uns auf das Treffen mit Ihnen. Auf ein friedliches und ausgelassenes Heinerfest 2017.

Kommt alle!

Ihr Wolfgang Koehler, Festpräsident