Heinerfest Logo

Zum Gedenken an

Helmut Lortz

* 1920    † 2007

Eigentlich hätte der 1. Bekennende Heiner Helmut Lortz heißen müssen. Zwar in Schneppenhausen geboren (1920), ist er aber in Arheilgen groß geworden und dann einer der ganz Großen als Grafik - Professor an der Hochschule der Künstle in Berlin. In seiner Liebe ist er jedoch immer Darmstädter geblieben.Helmut Lortz hat viel für das Image der Stadt Darmstadt, für ihre Öffentlichkeitsarbeit getan. Er hat für viele Institutionen in dieser Stadt gearbeitet und Vieles hat von seiner Handschrift profitiert. Und er hat viel für das Darmstädter Heinerfest getan, das noch immer mit seinen liebenswerten Gestalten wirbt.

gedenken helmut lortz

Dass er nicht als der 1. Bekennende Heiner auf der Bühne steht, liegt am Alter. Unsere Ehrung auf diesem Weg hat den Vorteil, dass sie fortwirkt und ihn in jedem Jahr einmal in den Mittelpunkt stellt.

Helmut Lortz hat in den 60er Jahren für eine Image-Anzeige der Stadt einen sinnierend dreinschauenden kleinen Heiner entworfen, der sich gemütlich auf das Ortsschild Darmstadt stützt und hier auch seinen Allwetterschirm aufgehängt hat. Dieser Heiner ist uns jetzt wieder begegnet, und wir sind der Meinung, dass er das geeignete Symbol für den Bekennenden Heiner ist. Wir lassen ihn als kleines Relief in Metall gießen, und in jedem Jahr wird er numerisch fortlaufend verliehen.

So steht der „Bekennende Heiner" unter einer guten Schirmherrschaft, und unser Freund Helmut Lortz geht mit seinen schönen und liebenswerten Ideen mit uns in die Zukunft.

L.P., Darmstadt 2006