Heinerfest Logo

Zum Gedenken an

Willi Hamel

* 1929    † 2008

So kannten und liebten wir ihn: Willi Hamel bei einer Heinerfesteröffnung zusammen mit (von links nach rechts): Oberbürgermeister Walter Hoffmann, Festpräsident Günther Metzger, Wolfgang Köhler, Inge Hamel und dem Vorsitzenden des Schaustellerverbandes Heinrich Hausmann.

Zum ersten Mal seit über 20 Jahren müssen wir beim Heinerfest ohne Willi Hamel auskommen. Kaum vorstellbar: Ein Bieranstich, ein Frühschoppen ohne den gutgelaunten, nie um einen Spruch verlegenen Willi. Auch beim ersten Heinerfest 1951 war der Sohn einer Zuckerbäckerfamilie schon mit seinen selbstgedrehten, bunten Zuckerstangen dabei. Über Jahrzehnte lang war Willi nicht nur Zeltwirt auf dem Heinerfest, er war eine Institution. Das Darmstädter Original mit dem großen Herzen, der gerne auch den Kasperl für die Kinder spielte, der Tausendsassa, der sich politisch engagierte, der Ehrenvorsitzender des Darmstädter Schaustellerverbandes, der „Lange Ludwig der Darmstädterei" wie ihn Klaus Staat treffend bezeichnete, fehlt an allen Ecken und Enden. Eine ebenbürtige Nachfolgerin hat er in seiner Frau Inge gefunden, der die Darmstädter Heiner von Herzen viel Erfolg und alles Gute wünschen.