Heinerfest Logo

Mittwoch, 03.07., 18:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung STEINERT-LUDWIG-HÄUSER - Fotografen der Darmstädter Sezession

Weißer Turm, Ernst-Ludwig-Straße

Filme, Videos, Fotos, Ausstellung, Senioren

  • Pit Ludwig

Die Fotografie hatte ihren 120. Geburtstag bereits deutlich hinter sich, als 1954 erstmalig ein Vertreter dieser Kunstgattung als Mitglied in die Reihen der Darmstädter Sezession aufgenommen wurde. Mit Dr. Otto Steinert, einem der profiliertesten Vertreter der deutschen Nachkriegsfotografie, setzte sie allerdings auch gleich zum Auftakt einen ganz besonderen Akzent. Ihm folgte zwei Jahre danach der Darmstädter Presse- und Theaterfotograf Pit Ludwig, dem 1980 dann der spätere erste deutsche Hasselblad-Award-Preisträger Robert Häusser folgen sollte. 

Mit einer kleinen, aber exquisiten Bildauswahl dieser drei Fotokünstler trägt die Fotogalerie im Weißen Turm auf drei Etagen zum hundertjährigen Jubiläum der Sezession bei.

Zur Eröffnung sprechen Festpräsident Wolfgang Koehler und Horst-Dieter Bürkle.

Während der Öffnungszeiten sind Führungen zu den Glocken und zur Uhr möglich.

Veranstaltungsort

Weißer Turm, Ernst-Ludwig-Straße

Veranstalter

Freundeskreis Weißer Turm e.V.